Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website erklärst du dich damit einverstanden. weitere Informationen

Berlin

1. Staatsexamen

Das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) ist NGO und An-Institut der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Das IKEM arbeitet interdisziplinär und beschäftigt sich mit wissenschaftlichen Schlüsselfragen auf dem Weg in eine zukunftsfähige Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Zentrale Forschungsthemen des IKEM sind der Ausbau Erneuerbarer Energien, Fragen des Klimaschutzes sowie die Zukunftsfähigkeit der Energienetze und Verkehrssysteme.
      
Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) werden Sie in Teilzeit an der juristischen Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte auf europäischer, Bundes- und Landesebene mitwirken.
      
Der Schwerpunkt der Tätigkeit wird in der Umsetzung eines großen Forschungsprojekts zur Systemintegration von erneuerbaren Energien liegen. Die rechtswissenschaftlichen Forschungsarbeiten fokussieren dabei insbesondere die Bereiche Sektorenkopplung, Digitalisierung und Partizipation. Es werden Aufgaben übertragen, die der wissenschaftlichen Weiterqualifikation oder der Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen förderlich sind.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben; das Promotionsverfahren kann an der Universität Greifswald am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Finanzrecht, Umwelt- und Energierecht durchgeführt werden. Arbeitsort ist Berlin, die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber mit mindestens einem weit überdurchschnittlichen juristischen Examen, Interesse und Freude am wissenschaftlichen und interdisziplinären Arbeiten, Eigeninitiative und guten Englischkenntnissen.


Vorausgesetzt wird ein großes Interesse an den projektrelevanten Teilbereichen des Energierechts. Vorkenntnisse im Energierecht, im Datenschutz- und Datensicherheitsrecht sowie im „Partizipationsrecht“ sind von Vorteil.

Am Institut bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich in einem kleinen internationalen Team mit flachen Hierarchien gemeinsam in neue Bereiche einzuarbeiten, mit Projektbezug zu promovieren, eigenverantwortlich Projekte zu bearbeiten, selbständig Themen zu entwickeln und durch Projektakquise zu etablieren.
Wenn Sie Freude an einem vielseitigen Job mit Kontakten und Vernetzung zu NGOs, Verba?nden, Ministerien und Gesetzgebung haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den u?blichen Unterlagen und möglichst mit einer Arbeitsprobe bis zum 22. März 2017 an den Geschäftsführer des IKEM, Herrn Simon Schäfer-Stradowsky, Magazinstraße 15 - 16, 10179 Berlin (E-Mail: info@ikem.de).

Simon Schäfer-Stradowsky
Geschäftsführung

Magazinstraße 15-16
10179 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 408 18 70-10
Fax: +49 (0)30 / 408 18 70-29

E-Mail: info@ikem.de
per E-Mail bewerben

Title

Text